Feldbau

Agrargenossenschaft Naumburg

Wir bewirtschaften ca. 700 ha Fläche unter den Gesichtspunkten Nachhaltigkeit, Diversität und maximaler sozialer und ökologischer Verträglichkeit.
Um dies langfristig zu gewährleisten, hat die Erhaltung bzw. Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit höchste Priorität.


Fruchtfolge

Aus diesem Grunde befinden sich neben den klassischen Marktfrüchten wie Weizen, Gerste, Raps und Zuckerrüben auch Früchte wie Erbsen und Sonnenblumen im Anbausortiment. Auf diese Weise kann eine weite Fruchtfolge sichergestellt werden und auch das Landschaftsbild in unserer Touristenregion wird aufgelockert. Vor allem die letztgenannten Sonnenblumen haben hier eine herausragende Stellung und werden auch gern von den Imkern der Region als Bienenweide im Spätsommer genutzt.
Alle von uns produzierten Erzeugnisse (außer Zuckerrüben) werden u.a. auch über unseren Hofladen direkt und regional vermarktet.

 

Konservierende Bodenbearbeitung

Als einer der Pioniere der konservierenden Bodenbearbeitung verzichten wir seit Anfang der 1990er Jahre beinahe vollständig auf den Pflug. Durch diese energiesparende Bearbeitungsweise wird Bodenerosion und unproduktive Wasserverdunstung vermindert, das Bodenleben weit weniger gestört und der Humus-Anteil im Oberboden erhöht.
Moderne schlagkräftige Technik, bodenschonender Bearbeitung und organische Düngung sind weitere Bausteine um etwaige Schadverdichtungen zu verhindern und die Bodenfauna weiter zu aktivieren um eine maximale Bodenfruchtbarkeit sicherzustellen.
Kontinuierlich steigende Erträge und geringe Ertragsschwankungen - auch in Extremjahren mit starker Hitze und Dürre - zeigen, dass unser Boden gesund ist und wir auf dem richtigen Weg sind.
Schließlich soll das Land das wir bearbeiten, auch unseren Kindern und Enkeln noch als Produktionsgrundlage dienen und erhalten bleiben.
Hier wird deutlich, dass Nachhaltigkeit bei uns nicht nur eine Floskel, sondern Teil der Unternehmensphilosophie ist, und tagtäglich und jahrein-jahraus gelebt wird.

 

Landschaftspflege

Agrargenossenschaft Naumburg

Als aktive Landwirte sind wir uns nicht nur der Verantwortung als Produzent günstiger und hochwertiger Nahrungsmittel bewusst, sondern auch der, als Erhalter der Kulturlandschaft.
Besonders im Frühjahr, während der Blütezeit, beim Blick über das wunderschöne Saaletal, erfreuen  abwechselnd grüne Wiesen, gelbblühende Rapsfelder und goldene Getreideschläge das Auge. Die charakteristischen Sonnenblumen entfalten im Spätsommer ihre volle Wirkung und sorgen dann für Farbtupfer in der Landschaft.
Ökologisch besonders wertvolle Schläge und Teilflächen werden "stillgelegt" und bieten Rückzugräume für gefährdete Tier- und Pflanzenarten, Wiesenbrüter und eine Vielzahl von Kleintierarten. Um einer Verbuschung dieser Flächen zu vorzubeugen, müssen sie einmal im Jahr abgemäht werden.
Auch die Aufpflanzung und Pflege von Ausgleichsmaßnahmen wie Wildschutzhecken und Streuobstwiesen nehmen wir als unsere Aufgaben im Bereich Landschaftspflege wahr.